Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

NACHRUF

Wir trauern um unseren Freund und Clubkameraden

Andreas Janssen
* 16.12.1950      † 21.10.2021

 

In den vielen Jahren seiner Mitgliedschaft im Ostfriesischen Oldtimer Club e.V. bereicherte Andreas mit seiner ruhigen, zugewandten und immer positiven Art unser Clubleben. Als „Zweitakt-Liebhaber“ war er gerne mit Rat und Tat behilflich.

Trotz schwerer und langer Erkrankung bereitete ihm unser Hobby und die Gemeinschaft große Freude.

Wir werden ihn nicht vergessen und sind sehr froh, ihn bei uns gehabt zu haben. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie.     

 

Manuel Greuling

Vorsitzender

Ostfriesischer Oldtimer – Club e.V.

 

 

 

 

 

 

Die Mitgliederversammlung hat gewählt

 

Der neue Vorstand besteht aus:

1. Vorsitzender: Manuel Greuling (Utarp)
1. stellv. Vorsitzender: Stefan Lübben (Südbrookmerland)
2. stellv. Vorsitzender: Onno Sikken (Marienhafe) 

Foto v.l.: Onno Sikken, Manuel Greuling, Stefan Lübben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 



 

Hinweis auf Veranstaltungen in der Region:

Vom 10. - 12.09.2021 findet das Jahrestreffen des Club 16 e.V. In Norden statt (https://renault16.de/2021/04/einladung-zum-jahrestreffen-2021/). Mittlerweile haben sich knapp 40 R16-Freunde aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Niederlanden angemeldet.
 
Vielleicht interessiert dies ja den ein oder anderen OOC-ler, die unterschiedlichsten Baujahre und Varianten zu sehen. Anhand des Programms kann erkannt werden, wann wir wo sind. Alle R16-Freunde übernachten im Reichshof; entsprechend R16-Parkplätze stehen uns zur Verfügung.


Open-Air-Stammtisch OOC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am kommenden Mittwoch, dem 4.8.2021 findet um 20.00 Uhr im Dörpmuseum in Münkeboe, Mühlenstr. 3A, endlich wieder ein OOC-Stammtisch statt!

 

Allerdings nur für OOC-Mitglieder und unter Einhaltung der Corona-Regeln als "Open-Air-Stammtisch".

 

 

 

OOC-Sommerausfahrt 2021:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
AusfahrtAusfahrt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

 

 

 

 

 

Wir trauern um unseren Clubkameraden

Reinhard Rosenboom geb. Ventz

 

                                                                                     30.12.1954 † 25.06.2021

 

Als ehemaliger Taxiunternehmer hatte Reinhard in seinem beruflichen Alltag eher mit den viertürigen Limousinen mit dem Stern zu tun. In seiner Freizeit aber hing das Herz an den kleinen Zweitürern von NSU und dem Goggomobil, die er mit viel Liebe zum Detail restaurierte, hegte und pflegte.

 

Aber auch der VW-Käfer hatte es ihm angetan. Das merkte man nicht zuletzt an seiner E-Mailadresse „kaeferfreund54 …“ und den vielen Ausfahrten, die er mit seinem VW-Käfer mit dem markanten Koffer am Heck absolvierte, egal wie das Wetter war.

 

Seit 2015 hat er kaum eine Veranstaltung im OOC versäumt und auch trotz einiger Einschränkungen durch seine fortschreitende Erkrankung an allen wichtigen Ereignissen im OOC teilgenommen.

 

Wir verabschieden uns von ihm mit dem ihm gebührenden Respekt und der Anerkennung seines Engagements für unseren Club und werden ihn und seine positive Haltung immer in bester Erinnerung halten. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und den Hinterbliebenen.

 

Ostfriesischer Oldtimer-Club e. V.

Der Vorstand

 

Jürgen H. Sasse

 

 

 

 

 

 

 Wichtiger Hinweis:

 

Wegen der fortbestehenden Kontaktbeschränkungen und der dazu ab 24.04.2021 geltenden neuen rechtlichen Regelungen kann unsere für den 2. Mai geplante Frühjahrsausfahrt so nicht stattfinden!

 

Wir werden diese Ausfahrt sobald wie möglich nachhholen. Bitte daher auf unsere Ankündigungen im monatlichen Infobrief und auf unserer Internetseite https://www.ooc-ev.de und auf Facebook achten.

 

Herbstausfahrt mit Abstand

 

Unter dem Motto "Wattkieken" fand unsere erste OOC-Picknick-Tour unter Corona-Bedingungen statt. 22 Fahrzeuge mit gutgelaunten OOC-Mitgliedern versammelten sich pünktlich am 27.09. zur Herbstausfahrt. Alle waren sichtlich froh, trotz der coronabedingten Einschränkungen mal wieder gemeinsam etwas zu unternehmen - natürlich unter strikter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln.

 

Der OOC hatte dafür eigens Mund-Nase-Abdeckungen mit Club-Logo bestellt und an die Akteure verteilt. Die Organisatoren achteten genau auf die Einhaltung aller Regeln. Trotzdem hatten die Teilnehmer ihren Spaß bei der Tour entlang der ostfriesischen Küstenlinie. Nur zum obligatorischen Gruppenfoto wurde mit Abstand Aufstellung genommen und die Masken abgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                         

 

        

                                                                                                                                                                                                                          

 

 

 

                                                                                  

Unter dem Titel "Grenzenlos - Ostfriesland" strahlte SAT 1 obigen  Film aus.

 

Moderator Sebastian Simbeck erkundet dabei in einem vom OOC zur Verfügung gestellten Oldtimer Ostfriesland.

 

Einfach anklicken und anschauen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Typ/Modell: GOGGO Coupé
Baujahr: 1965
Motor: 13 PS, 250 ccm, 2-Zylinder-Zweitakter
Getriebe: 4-Gang, mechanisch, unsynchronisiert
Max. km/h: 85 km/h

Das Goggomobil (kurz: Goggo) ist ein Kleinwagen der Hans Glas GmbH, der von 1955 bis 1969 in verschiedenen Versionen hergestellt wurde. Es war der erste PKW dieses Herstellers. Er wurde Markenname sowohl für den von 1951 bis 1956 gebauten Motorroller, als auch für das Goggomobil als PKW. Von 1957 bis 1969 wurde auch eine Coupe-Variante angeboten, ein Zweisitzer mit zwei zusätzlichen Notsitzen und Panorama- Heckscheibe. Der Preis der Limousine betrug gegen Schluss der Bauzeit etwa 3.600 DM, das Coupe kostete etwa 4.000 DM.
Auf der Basis des Coupes entstand auch ein Cabrio, von dem aber nur neun Prototypen gebaut wurden. Gelegentlich auftauchende Cabrios sind in der Regel eigene Umbauten. Der Motor des Grundmodells hatte einen Hubraum von 250 ccm, so dass das Goggomobil auch von Inhabern eines Motorradführerscheins der alten Klasse 4 gefahren werden durfte. Im Heck war ein gebläsegekühlter Zweizylinder-Zweitaktmotor mit verblocktem Vierganggetriebe quer eingebaut.
Von 1955 bis 1961 wurde das Goggomobil auch in den USA verkauft. Am 30. Juni 1969, zwei Jahre und sechs Monate nachdem BMW die Hans Glas GmbH übernommen hatte, endete die Produktion
des Goggomobils. Insgesamt wurde das Fahrzeug 284.491 Mal gebaut, davon 214.313 Stück als Limousine, 66.511 als Coupe und 3.667 als Transporter.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?