In den letzten Monaten nehmen die Anfragen an den OOC betreffend Hochzeitsfahrten, Junggesellenabschieden u.s.w. stark zu. Es kommen viele Anfragen von Menschen die einen Oldtimer - manchmal sogar ohne Fahrer - für besondere Events buchen wollen. Auch wenn wir uns über das Interesse an den Fahrzeugen des Clubs freuen, diese Anfragen muss der Vorstand des Clubs regelmäßig ablehnen, weil eine gewerbsmäßige Überlassung oder Dienstleistung an Voraussetzungen gebunden ist (Personenbeförderungsschein, Fahrzeuggebundene Genehmigung der Strassenverkehrsbehörde usw.). Auch mit den Versicherungen der Historischen Fahrzeuge gibt es im Schadensfall Probleme, wenn bei diesen Fahrten Personen- oder Sachschäden entstehen. Wir bitten daher um Verständnis, wenn wir zum Schutze der Clubmitglieder derartige Anfragen grundsätzlich ablehnen.